Elektromobilität | Gewerblich
1987
page-template-default,page,page-id-1987,page-parent,page-child,parent-pageid-19,ajax_fade,page_not_loaded,boxed

Gewerblich

 

Förderoptionen für Gewerbetreibende und Kommunen

Leasing von geförderten E-Fahrzeugen

Für gewerbliche Unternehmen, Freiberufler und auch Kommunen aus der Metropolregion Hamburg besteht die Möglichkeit, E-Fahrzeuge zu geförderten Konditionen im Leasing zu beziehen. Hierfür haben verschiedene Leasinggesellschaften Fördermittel beantragt und wurden vom Fördermittel-geber (Bundesregierung) dazu verpflichtet, die Förderkonditionen (40% der Mehrkosten ggü. Vergleichsfahrzeug) an die Leasingnehmer weiterzugeben.

Und so funktioniert es: Sie schließen einen Leasingvertrag bei einem der teilnehmenden Händlern ab und die Förderung wird automatisch in Ihren Leasingpreis einberechnet. Ein eigener Antrag auf Förderung ist nicht zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie in den Rubriken „Förderung für PKW“ sowie „Förderung für leichte Nutzfahrzeuge“.

Besteuerung von E-Fahrzeugen als Dienstwagen

Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride sind bei der Dienstwagenbesteuerung bis zum Jahr 2030 begünstigt. Die Besteuerung des geldwerten Vorteils wird abhängig vom Listenpreis auf 0,25% bis 0,5% herabgesetzt.

Weiterlesen

Kfz-Steuerbefreiung für E-Fahrzeuge

Reine E-Fahrzeuge sind bis bei Erstzulassung bis zum 31. Dezember 2025 für 10 Jahre von der Kraftfahrzeugsteuer befreit.

Weiterlesen